So, nun ist es da, das neue Dogtra ARC 800.

Empfänger

Nehmen wir es mal in die Hand . Der neue Empfänger ist länger geworden, dafür deutlich schmaler und flacher. Dieser wird durch das Halsband aus Duroplast von 24 mm Breite vollkommen abgedeckt. Dafür wurde die Führung des Halsbandes neu gestaltet. Diese Bügel sind aus Metall und sollten auch höheren Belastungen standhalten. Die Handhabung entspricht den bekannten Modellen von Dogtra. Laden über die Ladebuchse, die durch eine Staubschutzkappe abgedeckt ist. Ein-/Auschalten über den Magnetschalter. Den Ladezustand des Akkus können Sie an der Farbe  (grün 100%, orange 50%, rot 10% Ladeaufforderung des Akkus) der LED Betriebsanzeige erkennen. Ladezeit 2 Std für LI-PO Akkus
Die Vibration ist etwas schwächer als beim 620 NCP, dies ergibt sich aus der Bauform, da die Vibrationsmotore kleiner ausfallen. Die Impulscharakteristik ist jedoch die gleiche  wie beim 620 NCP. Die Leistung dieser Impulse reicht für 90% aller Hunde aus. Selten gibt es Hunde, die diese Impulse überlaufen.
Wie bei den anderen Geräten der neuen Generation können die Empfänger auf den Sender codiert werden. Der Vorteil für den Kunden liegt darin, das Gerät mit einem zweiten Empfänger für den zweiten Hund zu erweitern oder ein Doppelkontaktgerät daraus zu machen.
Die Robustheit und Wasserdichtigkeit ist genau wie bereits bekannt aus der Fertigung der Dogtra Geräte vorhanden. Ebenso lässt sich natürlich der Akku auswechseln, wenn er den Leistungszyklus überschritten hat.
Gewicht 155 g, Halsband 2,5 cm breit, Maße ca.L 8.7 cm, H 1,9 cm, B 2,4cm

Dogtra Arc Empfänger

Empfänger

 

Dogtra ARC800

 

Sender

Der Sender des neuen Arc800 entspicht von der Größe her dem bekannten 620 NCP.
Je Halsband haben Sie zwei farblich (grau und orange) unterlegte Auslöseknöpfe, einen für Vibration und einen für Impuls. Die Impulsart  Nick (1/10 Sekune Impulslänge) oder Continius (Impulslänge so lange man drauf drückt, Sicherheitsabschaltung nach 8 Sekunden) wird über den kleinen Kippschalter oben eingestellt.
Die Impulsshöhe wird über das Drehpoti oben neben der Antenne eingestellt. Die eingestellte Stärke wird im beleuchteten Display angezeigt, ebenso wie der Ladezustand des Senderakkus über das Balkendiagramm. Geladen wird der LI-PO Akku des Empfängers über die Ladebuchse innerhalb von 2 Std.
Der Sender hat einen separaten Ein-/Ausschalter an der Seite und der Sender ist wasserdicht .

Gewicht 125 g, Maße ca.L 9,0 cm, B 4,0 cm, T 3,4 cm, Länge Antenne 5cm Gesamtlänge 14 cm

Dogtra Arc Sender

Sender

Handhabung

Der Vorteil dieses Gerätes ist  die schnelle Umschaltung zwischen den beiden Hunden ohne zusätzliche  Tastenbedienung. Der zeitliche Vorteil und die klare einfache Bedienung ist hier für Sie von großem Vorteil. Durch die schnelle Veränderung der Impulsstärke entfällt die Notwendigkeit einer Boosttaste.

 

Fazit

Dezenter Empfänger mit einem Sender in annehmbarer Größe. Wird es die Qualitäten besitzen wie die bekannten Dogtra Geräte ist hier ein großer Wurf gelungen.

Jagd & Hund 04.11.2014

Frank Steinhoff

ARC Atze

Gerät am kurzhaarigen Hund

 

    Jagd & Hund
 

02261 551156

s2dlogo